Was ist eine Litecoin Wallet?

Eine Wallet (zu deutsch: Geldbörse) wird dazu benötigt, um Litecoin zu empfangen, zu versenden und zu "lagern". Der Vergleich mit einer Geldbörse ist passend, denn Sie nutzen diese, um Geld zu verstauen und entnehmen Geld, wenn Sie einen Einkauf tätigen. Anders als Geld ist Litecoin aber nicht physisch, deswegen wird von einer digitalen Währung gesprochen.

Wie funktioniert eine Litecoin Wallet?

Jede Adresse einer Wallet ist eine Kombination aus zwei zugehörigen langen Zeichenketten. Zum einen besteht diese aus der Empfangsadresse (Public Key) und zum anderen aus dem privaten Schlüssel (private Key) für genau diese Empfangsadresse. Die Empfangsadresse ist öffentlich einsehbar und an diese senden Sie Ihre Litecoin. Der private Schlüssel ist wie eine PIN, nur wer diese PIN hat, kann die zugehörigen Litecoin ausgeben.

Wie wird eine Litecoin Wallet erstellt?

Wie Sie eine Litecoin Wallet erstellen, hängt davon ab, wie Sie Litecoin nutzen möchten. Es bestehen Litecoin Wallets für das Smartphone, für den Computer, aber auch Litecoin Hardware und Paper Wallets. Nachfolgend werden Ihnen die einzelnen Litecoin Wallet-Arten aufgezeigt und erklärt.

Litecoin Wallet für den Computer oder das Smarpthone

Um eine Litecoin Wallet für Ihren Computer oder Ihr Smartphone einzurichten, folgen Sie diesem Link zur offiziellen Litecoin Webseite und laden Sie die benötigte Software für Ihr Anliegen herunter. Je nach Litecoin Wallet sollten Sie nun eine Passphrase erstellen oder aufschreiben und ein Backup anlegen, damit Sie im schlimmsten Fall Ihre Litecoin wiederherstellen können. Die Sicherheit ihrer Wallet hängt hier von der Sicherheit Ihres Computers oder Smartphones ab. Haben Sie Schadsoftware auf Ihrem Computer kann es zu einem Verlust Ihrer Litecoin kommen. Smartphones sind derzeit grundsätzlich sicherer als Computer.

Litecoin Hardware Wallet

Sobald Sie Angst um die Sicherheit Ihres Investment haben, sollten Sie sich überlegen, eine Litecoin Hardware Wallet zuzulegen. Das ist wohl die sicherste Möglichkeit der Litecoin Lagerung. Die Geräte generieren die privaten Schlüssel selbst und sind dabei vor jeglicher Schadsoftware geschützt. Ein Backup des privaten Schlüssels wird auf Papier angefertigt, sodass Ihr privater Schlüssel niemals dem Internet ausgesetzt wird. Die Hardware Wallet wird an den Computer angesteckt und mit einem Interface lassen sich die eigenen Litecoin versenden und empfangen.

Selbst ein virenverseuchter Computer kann der Hardware Wallet nichts anhaben, die privaten Schlüssel verlassen niemals das Gerät. Diese beliebten Hardware Wallets gibt es derzeit:

Ledger Nano S

Ledger Nano S Hardware Wallet

Ledger Nano S |

  • Guenstigste Hardware Wallet
  • Einfache Handhabung
  • Abgespeckte Funktionen (im Vergleich)

Jetzt kaufen*

Der Ledger Nano S* ist eine Litecoin Hardware Wallet aus dem Hause Ledgerwallet. Die deutlich kostengünstigere Variante bietet keinen Touchscreen wie der Ledger Blue*, dennoch bietet auch der Nano S die Unterstützung für z.B. Bitcoin, Litecoin und Ethereum an.

Die Hardware Wallet in der Größe eines USB-Sticks ist sehr beliebt und (derzeit) günstiger als die anderen Hardware Wallets in dieser Liste. Allerdings bietet der Ledger Nano S nicht so viele Funktionen wie zum Beispiel der Trezor.

Trezor

Trezor Hardware Wallet

Trezor |

  • Open Source
  • Viele Funktionen und sauberes Interface
  • Etwas teurer

Jetzt kaufen*

Die sehr beliebte Bitcoin Hardware Wallet unterstützt seit dem neuesten Update Litecoin (inklusive SegWit) als weitere digitale Währung. Anders als bei den Ledgerwallets ist der Code vom Trezor* Open-Source und damit für jeden, für den es möglich ist, einsehbar und überprüfbar.

Die Trezor Hardware Wallet besitzt ungefähr die Größe eines USB-Sticks, lässt sich per USB-Kabel verbinden, bietet ein ansehnliches Interface und viele Funktionen.

Ledger Blue

Ledger Blue Hardware Wallet

Ledger Blue |

  • Touch-Display
  • Fortschrittlichste Hardware-Wallet
  • Sehr teuer

Jetzt kaufen*

Der Ledger Blue* ist die derzeit fortschrittlichste Hardware Wallet auf dem Markt. Diese Wallet enthält eine Multi-Wallet für digitale Währungen, das bedeutet, dass Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Dash, Dogecoin und ZCash und in Zukunft wahrscheinlich weitere unterstützt werden.

Weiterhin hat diese Hardware Wallet einen Touchscreen. Diese ansehnliche Wallet hat als wohl fortschrittlichste Hardware Wallet aber ihren Preis und ist die teuerste der Hardware Wallets.

Litecoin Paper Wallet

Es ist auch möglich, eine Litecoin Paper Wallet (zu deutsch: Papierwallet) zu erstellen. Eine Litecoin Paper Wallet enthält genau eine Empfangsadresse-privater Schlüssel-Kombination. Paper Wallets werden nur für die sichere Lagerung von digitalen Währungen genutzt. Sie können Ihre Litecoin mit einer Paper Wallet nicht aktiv nutzen! Um die Litecoin von Ihrer Paper Wallet zu versenden, benötigen Sie eine Wallet, in die Sie den privaten Schlüssel einfügen müssen.

Mit Hilfe von Litecoin Paper Wallet Generatoren (z.B. Liteadress.org oder Bitcoinpaperwallet.com) lassen sich diese generieren. Allerdings müssen Sie einiges bei der Erstellung beachten, um ein hohes Maß an Sicherheit zu erlangen.

Diesen Artikel teilen:

Weitere interessante Artikel:

Litecoin kaufen | ÜbersichtEine Übersicht über alle Börsen und Wechselstuben für den Kauf und Verkauf von Litecoin.

Litecoin MiningHier erfahren Sie mehr darüber, was Litecoin Mining ist und ob Sie selbst damit starten sollten.

Was ist Litecoin?Hier erfahren Sie mehr über das digitale Silber und auch, was der Erfinder über Litecoin denkt.