Litecoin News der Woche (KW15)

Litecoin Debit-Karte kommt

Der Gründer von Litecoin, Charlie Lee, bestätigte in einem Twitter-Post, dass eine Litecoin-Debitkarte kommen wird. Die Litecoin Foundation arbeitet derzeit mit TenX zusammen, um das zu ermöglichen.

TenX hat kürzlich Litecoin zu ihren Wallets hinzugefügt und wir arbeiten mit ihnen daran, eine Litecoin Debit-Karte zu starten. In Kürze folgen weitere Informationen. Wer braucht schon Litepay :D #ZahlemitLitecoin

Charlie Lee, Litecoin Erfinder

Und so sieht die Litecoin Debit-Karte aus:

Derzeit kann man nur den Dienst von Coinbase nutzen, um mit Litecoin per Karte zu zahlen.

Litecoin in tausenden spanischen Läden mit Bargeld kaufen

Bit2Me fügte Litecoin als Option hinzu. Durch die Partnerschaft des Unternehmens mit Tikebit können alle Spanier Litecoin mit Bargeld einkaufen. Man kann quasi Gutscheine mit Bargeld bei Tikebit einkaufen, die man dann bei Bit2Me gegen Litecoin einlösen kann. Durch die zahlreichen Standorte, an denen Tikebit genutzt werden kann, ist das eine sehr gute Nachricht für die Adoption von Litecoin.

Cheapair tritt mit Charlie Lee in Kontakt

Cheapair ist eine Online-Reiseagentur, die 1989 von Jeff Klee gegründet wurde. Mit über 3 Millionen Kunden ist Cheapair ein großes Unternehmen, das offensichtlich Interesse an der digitalen Währung Litecoin hat. So twitterte Cheapair, dass sie gerne mit Charlie Lee in Kontakt treten würden.

Wir können gespannt sein, was aus dieser Geschichte folgen wird.

Beitrag von Litecoin kaufen
Jede Woche die wichtigsten Schlagzeilen zu Litecoin auf Litecoin-kaufen.info.